Wie ist es möglich?

Bis jetzt wusstest du nicht viel über deinen Verstand. Jetzt kannst du bald darüber hinausgehen. ABER ACHTUNG:  Bisher konntest du auch behaupten, unschuldig zu sein...

WAS KOMMT?

Die Täuschungen und Fallstricke des Verstandes: Der Verstand hält uns oft von wichtigen Erkenntnissen und Erfahrungen ab, indem er Ausreden und Ablenkungen schafft. Unterschied zwischen Bewusstheit und Aufmerksamkeit? Wahre Entdeckungen und Verständnis werden durch erweiterte Bewusstheit erreicht. 
Ich finde es wertig, sich über die eigenen mentalen Blockaden und die Ursachen der Angst vor Veränderung hinwegzusetzen. Der Verstand beeinflusst unsere Perspektive auf das Leben und unsere Fähigkeit zur Freiheit.

Die Wirklichkeit ist einfach. Sie sieht nur kompliziert aus, wenn man sie nicht kennt. Ansonsten ist alles einfach. Sobald wir das verstehen, wird es einfach. Aber es zu erkennen, ist schwierig – nicht der Wirklichkeit wegen, sondern des Kopfes wegen.

Das Jura-Mentoring - Training ist einfach, aber nicht für... . Der Kopf wird Schwierigkeiten machen. 

Ich wurde gefragt:

"Wenn ich dem Jura-Mentoring folge, dann kann ich nichts anderes tun. Meine ganze Aufmerksamkeit ist darauf gerichtet. Und wenn ich etwas anderes tue, dann kann ich nicht auf das Mentoring achten.“

Das stimmt, und darum ein MUSS: eine bestimmte Zeit wählen, morgens oder abends oder wann immer es besser passt. Dann mind. eine halbe Stunde lang nur dieses Mentoring mit Übungen und sonst nichts. 

Gewöhnt man sich daran, dann wird es keine Probleme mehr geben.

Es gibt einen Unterschied zwischen Bewusstheit und Aufmerksamkeit. Erklärung in "DU-Form": Wenn du bei etwas aufmerksam bist, dann ist das exklusiv; du musst deine Aufmerksamkeit allem anderen entziehen. Es ist also in Wirklichkeit eine Anspannung. Aufmerksamkeit heißt daher Anspannung. 

Beobachte ein Kleinkind, kurz nachdem es das Krabbeln für sich entdeckt hat. Es erkundet jedes Objekt, das es erreichen kann. Es ist extrem fokussiert auf Ziele. Ein Buch, ein Kabel, eine Schublade… Es ist anstrengend. Aber die Neugier, die Wissbegier ist viel größer, als alles andere. Bei uns Erwachsenen zeigt sich oft Faulheit und Nichttun mittels Ausreden.

Auch du achtest auf ein bestimmtes Ding auf Kosten von allen anderen Dingen. Wenn du z.B. deinen Atmen beobachtest, kannst du nicht 100%ig auf das Gehen oder Autofahren achten. 

Wenn du auf ein Video achtest, solltest du nicht zugleich etwas in WhatsApp schreiben. 

Versuche es also nicht, während du Auto fährst, denn du kannst nicht auf beides zugleich achten. Aufmerksamkeit gilt ausschließlich einer Sache. Und trotzdem zugegeben: beim Autofahren höre ich Content. Aber, ich muss oft zurückspulen bzw. es 2-3mal anhören. 

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>